VPZ Packnatur bei Vandenberg in den USA

Veröffentlicht am: 27.07.2021

Jac. Vandenberg, Inc. ist ein Familienbetrieb, der sich seit Jahrzehnten auf den Handel und Verkauf von hoch qualitativem Obst spezialisiert hat. Jacob Vandenberg gründete das Unternehmen im Jahr 1905 in den Niederlanden.

Gemeinsam mit seinem Sohn Heiman eröffnete er 1946 die erste Niederlassung in New York. Heute ist Vandenberg einer der führenden Obsthändler in den USA und Kanada und betreibt einen zweiten Firmensitz in Los Angeles für die Versorgung der Westküste Amerikas. Vandenberg führte die Packnatur Cellulose Netzschläuche für Mandarinen, Orangen und Zitronen 2020 im amerikanischen Markt ein. Das Unternehmen Vandenberg wurde vor kurzem für die Eco-Excellence Awards 2021 mit seinen „BIO bags“, die aus dem Packnatur Netz bestehen, nominiert.
John Paap, Brand und Produkt Marketing Manager bei Jac. Vandenberg meint auf die Frage nach den den Erfahrungen mit den Packnatur Cellulose Netzschläuchen: „Die Netze haben eine wunderbare Geschichte im Hintergrund, welche sie besonders für unsere Retail PartnerInnen interessant macht. Ein Rohmaterial, das nachhaltig hergestellt wird, und an seinem Lebensende wieder in den natürlichen Kreislauf rückgeführt werden kann, das ist eine Idee, die viele zu schätzen wissen und für die sie sich, besonders in der heutigen Zeit, begeistern können. Außerdem fügt sich das Produkt sehr gut in unsere Nachhaltigkeitsstrategie und unsere Bemühungen Einwegplastik zu reduzieren ein. Aus der Sicht des Abpackers war der Übergang von konventionellem Plastik zu Packnatur Netzschläuchen quasi nahtlos. Das Material selbst ist viel weicher als Plastik und trägt so zu einer nachhaltigeren Präsentation der Produkte bei.“
Auch das Feedback der Kunden sei positiv: „Unsere Kunden sind froh, eine 100 Prozent nachhaltige Alternative zu einem ähnlichen Preis wie konventionelle Plastiknetze zu bekommen. Verglichen zu Europa ist der Handel in den USA weiter zurück was die Einführung und das Verständnis für die Wichtigkeit von nachhaltigen Verpackungen angeht. Allerdings denke ich, dass unsere Kunden in den nächsten paar Jahren vermehrt auf dieses Netz umstellen werden, da die Nachfrage der Konsumenten für dieses Netz exponentiell steigt.“

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Systemrelevanz…

Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...