Metsä Board: Interaktive Roadmaps zu Klima- und Wasserzielen bis 2030

Veröffentlicht am: 22.12.2022

Das Unternehmen, hat neue detaillierte Roadmaps veröffentlicht, die zeigen, welche ambitionierten Ziele im Bereich Klimawandel und Wasserverbrauch zu erreicht werden sollen.

Die Roadmaps werden mindestens einmal im Jahr aktualisiert, sowohl im Hinblick auf die erreichten Leistungen als auch die anstehenden Investitionen. Auch geplante zukünftige Investitionen fließen pro Werk in die Roadmaps. Darin enthalten sind auch Informationen darüber, welchen Beitrag sie zum Erreichen der Ziele geleistet haben. Die Roadmap zum Thema Klima gliedert sich in zwei Bereiche – 100 Prozent fossilfreie Energieversorgung und null CO2-Emissionen. Die Roadmap zum Thema Wasser stellt den erwarteten Fortschritt bei der Senkung des Prozesswasserverbrauchs pro produzierte Tonne dar. Eines der Ziele von Metsä Board ist der Verzicht auf die Verwendung fossiler Brennstoffe und den Zukauf von fossilen Energien an allen Standorten bis Ende 2030. Die Produktion soll dann vollständig frei von CO2-Emissionen durch fossile Energieträger sein. Die interaktiven Klima- und Wasser-Roadmaps wurden in Zusammenarbeit mit AskKauko entwickelt, einem Software-Unternehmen, das sich auf die Erhebung und Visualisierung von Nachhaltigkeitsdaten spezialisiert hat.

nächster » « zurück

Kommentar

Das Jahr 2022: Herausforderungen ohne Ende…

2022 war wohl ein Jahr, mit dessen Ablauf beziehungsweise Entwicklung in dieser Form wohl niemand gerechnet hatte. Nach zwei Jahren Covid dachten wir alle, es geht nun aufwärts, wir gasen wieder an. Mitnichten, der Überfall Russlands auf die Ukraine machte alle positiven Pläne zunichte.