Grünes Herz ziert Soletti Packung

Veröffentlicht am: 09.03.2021

Anfang 2021 haben sich zwei echte Steirer auf eine Zusammenarbeit geeinigt: Soletti, welches seit über 70 Jahren im steirischen Feldbach produziert wird, und Steiermark Tourismus. Zur Freude der heimischen Konsumenten feiern die beiden Top-Marken ihre Kooperation gleich mit einer attraktiven Packungspromotion auf Soletti Salzstangerl 250 Gramm.

 Ab sofort ziert das Grüne Steiermark-Herz die beliebte Soletti Salzstangerl 250 Gramm-Packung und Soletti-Fans können durch das Ausschneiden und Sammeln der Herzen auf der Packung monatlich einen Familienurlaub in die Steiermark gewinnen. Mit dieser ersten Aktion im Zuge der Kooperation mit Steiermark Tourismus möchte das Unternehmen noch mehr auf seine steirische Herkunft aufmerksam machen und Bewusstsein für die regionale Wertschöpfung der Traditionsmarke in Österreich schaffen. „Denn gerade die letzten harten Wochen und Monate haben uns wieder einmal gezeigt, wie wichtig der Zusammenhalt in unserer Bevölkerung ist und wie stolz wir auf unsere Herkunft und einzigartigen Produkte aus der Steiermark sein können“, ist sich Markus Marek, Managing Director von Kelly, sicher und freut sich über die angelaufene Kooperation. Das Steiermark-Herz ziert im Zuge dieses Gewinnspiels mehr als sieben Millionen Soletti Salzstangerl 250 Gramm-Packungen. Das gesamte Jahr über wird das Gewinnspiel darüber hinaus über Social Media, auf der Homepage und im Handel beworben. „Wir freuen uns sehr über diese Zusammenarbeit, da sie zwei sehr bekannte und starke Marken aus der Steiermark verbindet“, so Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Erich Neuhold, Geschäftsführer von Steiermark Tourismus, unisono über diesen gemeinsamen Auftritt, der gleichzeitig das Augenmerk auf die kommende wichtige Urlaubssaison lenkt.

Foto: ©Kelly Ges.m.b.H.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Systemrelevanz…

Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...