Cloudbasierte End-to-End-Lösungen von Rockwell Automation und Kezzler

Veröffentlicht am: 07.09.2021

Rockwell Automation, das weltweit größte auf industrielle Automation spezialisierte Unternehmen, hat eine Partnerschaft mit Kezzler, einer cloudbasierten Plattform für Produktdigitalisierung, bekannt gegeben.

Hersteller werden dabei unterstützt, den Weg ihrer Produkte von der Rohstoffquelle bis zum Point-of-Sale oder darüber hinaus mithilfe von cloudbasierten Supply-Chain-Lösungen zu erfassen, die sich auf die Rückverfolgbarkeit von Produkten konzentrieren. Das kombinierte Angebot ist ideal für Branchen wie Biowissenschaften, Lebensmittel und Getränke sowie verpackte Konsumgüter, die sich auf die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und die Erfüllung von Verbrauchererwartungen in Bezug auf beispielsweise Produktqualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit konzentrieren.
Die Supply-Chain-Kompetenz von Rockwell Automation wird mit den Technologien von Kezzler zur Rückverfolgbarkeit kombiniert, um Kunden dabei zu helfen, Lieferanten, Produktion, Logistik und Verbraucher in einer Plattform für Echtzeit-Rückverfolgbarkeit zusammenzuführen. Die cloudbasierte Lösung von Kezzler bietet Flexibilität bei der Integration und einen einfachen Zugriff auf bestehende Aufzeichnungssysteme, die ein breites Spektrum an Technologien von unveränderlichen Ledgern (Blockchain) bis hin zu herkömmlichen Datenbanken umfassen.
Die beiden Unternehmen können auch eindeutige Kennungen erzeugen, die zur digitalen Identifizierung und Verfolgung von Produkten von der Erstellung bis zum Verbrauch verwendet werden können. Rockwell und Kezzler können zum Beispiel die Daten bereitstellen, die Hersteller benötigen, um den gesamten ökologischen Fußabdruck pro hergestelltes Produkt zu aggregieren. Diese Daten können anschließend für Nachweise und Verbesserungen verwendet oder direkt über das Produkt an die Verbraucher weitergegeben werden, so dass ein Unternehmen Nachhaltigkeitspraktiken als Wettbewerbsvorteil nutzen kann.
Sobald die kürzlich angekündigte Übernahme von Plex Systems abgeschlossen ist, plant Rockwell Automation, die cloudnativen Track-and-Trace-Funktionen von Plex mit den End-to-End-Fähigkeiten von Kezzler zu integrieren, um so Supply-Chain-Transparenz und -Management-Fähigkeiten zu bieten, die sowohl breit als auch tief in der Funktionalität sind.
Rockwell und Kezzler haben bereits Rückverfolgbarkeitslösungen für Kunden wie FrieslandCampina, eines der größten Molkereiunternehmen der Welt, entwickelt. Durch die Erstellung eindeutiger QR-Codes auf jedem seiner Friso-Säuglingsnahrungsprodukte kann das Unternehmen nun seine Produkte vom Landwirt bis zum Verbraucher verfolgen. Die Verbraucher können die Codes auch scannen, um die Echtheit zu überprüfen und mehr über das Produkt und seine Herkunft zu erfahren. Kezzler tritt dem Rockwell Automation Digital Partner Program bei, einer zentralen Ressource für erstklassige digitale Lösungen, die Kunden bei der Steuerung und Vereinfachung der digitalen Transformation ihrer Fertigungsprozesse unterstützen soll.

Kommentar

Systemrelevanz…

Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...