Greiner eröffnet Greiner Campus

Veröffentlicht am: 23.05.2019

Nach nur 16 Monaten Bauzeit wurde Anfang Mai 2019 der Greiner Campus in Kremsmünster feierlich eröffnet. Rund 16 Millionen Euro wurden in den Bau des modernen Büro- und Ausbildungszentrums investiert. „Mit der Erweiterung unseres bestehenden Headquarters zum Greiner Campus bieten wir optimale Arbeits- und Ausbildungsbedingungen und schaffen gleichzeitig die räumliche Basis für das kontinuierliche Wachstum unserer Unternehmensgruppe“, so Axel Kühner, Vorstandsvorsitzender der Greiner AG. Der 11.000-Quadratmeter-Ausbau inklusive Parkhaus mit 188 Stellplätzen umfasst ein Bürogebäude mit top ausgestatteten Arbeitsplätzen, Open Work Spaces und das Bistro Greinerei, in dem den Mitarbeitern täglich frisch gekochte, regionale Speisen angeboten werden. Darüber hinaus investierten die Eigentümer der Unternehmensgruppe in ein neues Greiner Ausbildungszentrum mit Lehrwerkstätten und Seminarbereich.

Foto: Greiner AG/Silvia Wittmann

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Ausgestreikt

UPM und die Paperworkers’ Union haben endlich sich auf unternehmensspezifische Tarifverträge für fünf UPM-Unternehmen geeinigt. Der Streik ist beendet, die Mitarbeiter haben ihre Arbeit wieder aufgenommen. Die Aktion umfasste die Bereiche UPM Pulp, UPM Communication Papers, UPM Specialty Papers, UPM Raflatac und UPM Biofuels, begann am ersten Jänner 2022 und dauerte fast vier Monate.