Tetra Pak entwickelt nachhaltige Protein-Drinks aus Biertreber

Veröffentlicht am: 24.01.2024

Als erstes Unternehmen macht Tetra Pak Biertreber für die Herstellung von innovativen und nachhaltigen Protein-Drinks im großen Rahmen nutzbar.

Biertreber ist besonders faser- und proteinhaltig und kann beispielsweise als ökologische Milchalternative eingesetzt werden. Und er ist nahezu zuckerfrei. Ein weiterer Vorteil dieser neuen Proteinquelle ist die besonders nachhaltige Produktion, bei der kein zusätzlicher Anbau und Wasserverbrauch nötig ist. Als Nebenstrom fällt Biertreber beim Brauen an und wird bisher meist als nährstoffreiche Tiernahrung genutzt oder direkt entsorgt. Hinzu kommt: Der Rohstoff ist bereits vorhanden und muss nicht zusätzlich hergestellt werden. Das macht ihn besonders nachhaltig und kostengünstig. Mit einer Produktionslinie von Tetra Pak können Brauereien Biertreber direkt vor Ort zu einem Pflanzendrink weiterverarbeiten und damit ihr Produktportfolio erweitern. Gerade die Nachfrage nach ressourcenschonenden und pflanzlichen Alternativen zu herkömmlicher Milch steigt in den letzten Jahren stark an. Oft bemängelt werden hierbei die hohen Preise von anderen Milchalternativen aus Hafer, Soja oder anderen Getreidesorten sowie die für den Anbau benötigten Ressourcen, beispielsweise an Fläche und Wasser.

Was ist Biertreber?
Jährlich fallen weltweit in den Brauereien rund 30 bis 40 Millionen Tonnen Biertreber an. Das sind Nebenprodukte, die beim Maischen und Läutern in der Bierproduktion entstehen. Beim Maischen wird das Malz, das meist aus Gerste, aber je nach Biersorte auch aus Weizen- Roggen- oder Dinkelkörnern besteht, mit Wasser gemischt und erhitzt. Hierdurch entstehen Enzyme, die die Stärke aus dem Malz lösen und in Zucker umwandeln. Dieser Zucker wird später zu Alkohol. Im nächsten Schritt wird das Malz-Wasser-Gemisch geläutert. Dabei werden die flüssigen und festen Bestandteile durch ein Sieb voneinander getrennt. Die flüssigen Bestandteile, die sogenannte Würze, wird weiterverwendet. Die festen Bestandteile, der Biertreber, bleiben übrig. Das sind vor allem die Hüllen der Getreidekörner.
Tetra Pak ist Vorreiter bei der Entwicklung neuer Verarbeitungstechnologien für Nebenströme. Durch ein hocheffizientes, patentiertes Sterilisationsverfahren hat das Unternehmen die perfekte Grundlage für neue, innovative Ideen. Tetra Pak arbeitet derzeit mit verschiedenen Partnern, darunter einer deutschen Brauerei, an der Produktion und Markteinführung des Protein-Drinks.

Kommentar

EU-Verpackungsverordnung: Aktuelle Kommentare dazu

Mit der aktuellen Entscheidung des EU-Parlaments wurde der Schritt zu neuen europäischen Verpackungsverordnung vollzogen. Die Diskussion wird bis zur finalen Umsetzung noch kräftig weiter gehen. Wir bringen erste Kommentare…