Leichtglas-Mehrwegflasche erhält WorldStar Award

Veröffentlicht am: 02.04.2024

Die World Packaging Organisation hat den leichten Echovai-Mehrwegflaschen von Vetropack einen WorldStar Award in der Kategorie „Packaging Materials & Components“ verliehen.

Die robusten Leichtgewichte haben aber nicht nur die Jury schwer beeindruckt: Nach ihrem Ersteinsatz bei der Mohrenbrauerei sind sie nun als Standardlösung für die österreichische Brauwirtschaft breit im Markt angekommen. 2024 gingen 435 Verpackungslösungen aus über 40 Ländern ins Rennen – unter den Preisträgern sind auch die weltweit ersten, von Vetropack in einem speziell entwickelten Verfahren mittels thermischer Härtung hergestellten Echovai Leichtglas-Mehrwegflaschen. „Fast zehn Jahre lang haben wir an unserem Echovai-Verfahren geforscht. Ich bin stolz und dem Team unseres Innovationszentrums sehr dankbar für das hervorragende Ergebnis“, betont Johann Reiter, CEO von Vetropack. Die Leichtglasflaschen hatten im Vorjahr bereits bei den Swiss Packaging Awards in zwei Kategorien gesiegt und sich so für die Teilnahme an den WorldStar Awards qualifiziert. Im Pilotprojekt mit der österreichischen Mohrenbrauerei wurden mehrere Millionen der Flaschen produziert und getestet. Das Ergebnis: Die 0,33-l-Mehrweggebinde sparten gegenüber Standard-Mehrwegflaschen rund 30 Prozent Gewicht ein. „Das wirkte sich deutlich auf unseren Logistikaufwand aus. Durch die zusätzliche Nutzung von Solarstrom konnten wir die CO2-Emissionen pro Flasche insgesamt um ganze 75 Prozent senken“, berichtet Andreas Linder, Marketingleiter der Mohrenbrauerei. Gleichzeitig zeigen sich die Leichtglasflaschen erheblich resistenter gegen Abrieb als herkömmliche Mehrwegflaschen. Diese Kombination überzeugte die Juroren der WPO ob ihrer ökonomischen und ökologischen Vorteile.

Echovai-Flaschen als Standardlösung in Österreich
Seit ihrem ersten Einsatz im Pilotprojekt hat die Mohrenbrauerei die Verwendung von Echovai-Mehrwegflaschen auf weitere Biersorten ausgeweitet. Vetropack hat die leichten Flaschen weiterentwickelt und einer breiteren Nutzergruppe zugänglich gemacht: In Österreich wurden Echovai-Mehrwegflaschen als umweltschonende Standardlösung für die Brauwirtschaft eingeführt. Mehrweg-Standardflaschen, die nicht zu bestimmten Abfüllern zurück transportiert werden müssen, sparen CO2-Emissionen. Das leichte Gewicht der Echovai-Flaschen macht das neue österreichische System zudem besonders wirksam. Zusammen mit der Brau Union Österreich und weiteren Stakeholdern hat Vetropack außerdem das Design der Flaschen, aber auch der nötigen Kisten und Paletten unter Berücksichtigung der zugehörigen Logistik aufeinander abgestimmt, um ein reibungsloses Gesamtsystem zu gestalten. Erster Nutzer des Systems ist die Brau Union, die „Gösser Biostoff Lager“ in Vetropacks leichte Mehrweg-Standardflaschen füllt.

Kommentar

EU-Verpackungsverordnung: Aktuelle Kommentare dazu

Mit der aktuellen Entscheidung des EU-Parlaments wurde der Schritt zu neuen europäischen Verpackungsverordnung vollzogen. Die Diskussion wird bis zur finalen Umsetzung noch kräftig weiter gehen. Wir bringen erste Kommentare…