Deutscher Verpackungspreis für CCL Label

Veröffentlicht am: 23.08.2021

 CCL Label ist für seine innovative EcoStretch Lösung ausgezeichnet worden. Es handelt sich um eine neue Technologie, die das Deinking von bedruckten Stretch-Sleeves nach dem Gebrauch ermöglicht.


Die Sleeves werden von der Flasche entfernt, nachdem die PET-Flaschen zu den Abfüllanlagen der Hersteller zurückgeführt wurden. Sie werden dann gesammelt und zum österreichischen CCL Label Standort Völkermarkt transportiert, wo die Sleeves nach dem Deinking und der Reinigung geschmolzen und zu Granulat geformt werden, das in den Herstellungsprozess zurückfließt. So entsteht aus einem alten Sleeve ein neuer in einem geschlossenen Kreislauf.
„Wir sind sehr stolz darauf, mit dem Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie Nachhaltigkeit ausgezeichnet worden zu sein. CCL leistet seit vielen Jahren Pionierarbeit im Bereich der nachhaltigen Produktdekoration für seine Etiketten und Sleeves. Wir investieren viel Zeit und Ressourcen, um Verpackungen mit einem geringeren Umwelteinfluss besser recycelbar zu machen - daher ist es für das gesamte Team natürlich großartig, dass dies anerkannt wird“, sagt Reinhard Streit, Vice President und Managing Director CCL Food & Beverage.
CCL ist Unterzeichner des Global Commitment der New Plastics Economy, die von der Ellen MacArthur Foundation geleitet wird. „Unsere Etiketten und Hüllen sowie die Verpackungen, auf denen sie angebracht sind, kreislauffähiger zu machen, ist eine Priorität für die nächsten Jahre. Wir freuen uns, dass wir die ersten in der Branche sein werden, die eine Kreislauflösung für Stretch-Sleeves anbieten. Neben der Wiederverwendung und dem Recycling der Flaschen selbst können die Kunden nun auch die Etiketten auf den Flaschen vollständig zu neuen Etiketten recyceln“, erklärt Streit.
CCL Völkermarkt produziert seit mehr als 25 Jahren Stretch-Etiketten aus LDPE (Polyethylen niedriger Dichte). Durch ständige Weiterentwicklung können nicht nur Standardbehälter, sondern auch geformte Behälter mit Stretch-Sleeves dekoriert werden, was den Kunden ein Maximum an Verpackungsdesignfreiheit bietet. PE als vollständig recycelbarer Werkstoff mit geringer Dichte erfüllt alle Anforderungen an eine nachhaltige Kennzeichnung und steht im Einklang mit der Recyclingpolitik.

 

   

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Systemrelevanz…

Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...