Zeus Packaging übernimmt Petruzalek

Veröffentlicht am: 24.02.2021

Der irische Verpackungshersteller und -vertreiber Zeus Packaging erwirbt das in Tattendorf, südlich von Wien ansässige Unternehmen für Lebensmittelverpackungslösungen, Petruzalek, das Teil der Sirap-Gema-Gruppe war. Die Akquisition erweitert und stärkt die geografische Präsenz von Zeus in zwölf Ländern in West-, Mittel- und Osteuropa.
Im Jahr 2020 erzielte Petruzalek einen Umsatz von rund 58 Millionen Euro. Es ist das siebte Unternehmen, das in den letzten 18 Monaten in die Zeus-Familie integriert wurde. Die Anzahl der beschäftigten Mitarbeiter steigt nun von 450 in 14 Ländern auf 670 in 26 Ländern. Der Umsatz der Gruppe ist in den letzten drei Jahren erheblich gestiegen und erreichte 2020 208 Millionen Euro. Für 2021 wird ein Umsatz von 280 Millionen Euro erwartet. „Diese Akquisition ist die größte in unserer strategischen Expansion und zusammen mit den jüngsten Investitionen in unsere operative Führungsinfrastruktur ein wesentlicher Bestandteil der langfristigen Wachstumsstrategie von Zeus. Der Kauf von Petruzalek steigert unsere Reichweite in neue Märkte erheblich, erweitert unsere Produktpalette um eine ergänzende Diversifizierung und baut unser Kundennetzwerk weiter aus“, so Keith Ockenden, CEO von Zeus.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Systemrelevanz…

Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...