Optima Logistikzentrum feierlich eingeweiht

Veröffentlicht am: 13.08.2019

Rund 20 Millionen Euro investierte das Unternehmen in das Projekt im Schwäbisch Haller Gewerbegebiet Solpark, das am 5. Juli offiziell eingeweiht wurde. In Rekordzeit haben alle Beteiligten von Optima und die beauftragten Partner eines der größten Projekte in der Unternehmensgeschichte abgeschlossen – das neue Logistikzentrum. Seit Anfang März ist der Neubau samt neuer Infrastruktur und modernster IT-Technologie bereits vollständig in Betrieb.
Hans Bühler, geschäftsführender Gesellschafter der Optima Unternehmensgruppe, begrüßte die Anwesenden und erklärte die Hintergründe zur Entscheidung für das Logistikzentrum am Standort Solpark: „Es gab mehrere Alternativen. Schließlich haben wir uns für diesen Standort entschieden, da im Solpark die besten Erweiterungsmöglichkeiten gegeben sind und zwei große Standorte vermieden werden sollten.“ Als Vertreter des Planungs- und Ausführungsteams war Architekt Rolf Blank vor Ort. Er umriss die wichtigsten Fakten rund um das Logistikzentrum. Es verfügt über eine Grundfläche von rund 6.000 Quadratmeter plus einen Bürotrakt für 150 Mitarbeiter und ist zehn Meter hoch. Beheizt und gekühlt wird die Halle mit einer Betonkernaktivierung – ähnlich einer Fußbodenheizung. Somit herrschen ganzjährig angenehme Temperaturen im Gebäude. „Es war wichtig, dass Tageslicht hereinkommt, deshalb wurden große Fenster in der Fassade eingebaut. Zusätzlich sorgen Oberlichter für viel Helligkeit“, sagte Rolf Blank.

Kommentar

Ausgezeichnete Österreicher bei FINAT Awards

Eines ist sicher, Etikettenhersteller aus Österreich werden ihrer professionellen Rolle jedes Jahr gerecht und gewinnen Auszeichnungen trotz starker internationaler Konkurrenz. So freut es uns, dass auch in diesem Jahr drei Unternehmen bei der Verleihung in Kopenhagen reüssierten.