Hoffmann Neopac launcht Onlineshop für bedruckte Tuben

Veröffentlicht am: 09.02.2021

Eine Microsite für den DigitAll360°-Service des Unternehmens ermöglicht die Bestellung von digital bedruckten Tuben mit hochwertigem variablem Druck, flexiblen Chargengrößen und rascher Lieferung.

Die neue Bestellplattform ist über shop.neopac.com erreichbar und führt die Kunden in wenigen, intuitiven Schritten durch den Prozess. Der Webshop umfasst herunterladbare Gestaltungsleitfäden und -vorlagen, ein Start-Portfolio von Halbfabrikaten mit einem Volumen von 50 bis 200 Milliliter, einen einfachen Artwork-Upload inklusive 3D-Ansicht sowie einen automatisierten Artwork-Check.
Der Onlineshop DigitAll360° wurde entwickelt, um die Nachfrage nach Kleinmengen von Beauty Start-Ups oder Apotheken, nach erhöhter Flexibilität für Fast-Track-Projekte größerer Firmen oder nach Erstbedarf von Abfüllern zu decken. Bedruckt werden auch fotorealistische Grafiken und Text auf die komplette Oberfläche von zylindrischen Tuben. DigitAll360° ist künftig für eine Vielzahl von Substraten erhältlich und bietet nahezu unbegrenzte Farbpaletten. Getreu seinem Namen bietet DigitAll360° eine 360°-Dekoration ohne Lücke oder Überlappung und liefert außerdem einen herausragenden Schweißnaht- und Schulterdruck. Hochopake Weißtöne und Glanzlack werden so lebhaft dargestellt, dass sich die Produkte von der Konkurrenz abheben. In naher Zukunft wird der Digital360°-Webshop außerdem um Funktionen für die Dekoration des Verschlusses erweitert.
DigitAll360° kann bis zu sieben Farben gleichzeitig drucken, mit Weiß- und Glanzlack und einer Auflösung von bis zu 600 dpi. Diese extrem breite Farbskala und die Farbregistrierung mit Mikrometer-Genauigkeit ergeben fotorealistische Bilder und hervorragende Farbtöne – ideal für Halbtöne, Verläufe und andere spezielle Farbnuancen.
Digitaldruck macht auch wechselnde Designs oder Texten weitaus ökonomischer. Von Mosaikdruck über Werbeaktionen und Prototypen bis hin zu Verpackungen, die in verschiedenen Sprachen gedruckt werden, bietet DigitAll360° eine hohe Vielseitigkeit.
Entlang der gesamten Wertschöpfungskette bis hin zum Verbraucherrecycling bietet DigitAll360° erheblich verbesserte Nachhaltigkeit und verringert den ökologischen Fußabdruck über den gesamten Lebenszyklen der Produkte. Mit dem Portfolio bestehend aus Monomaterial-PE-Tuben trägt der Digitaldruck auch dazu bei, den Ressourcenbedarf und den Ausschuss sowie den Energie- und Chemikalienverbrauch zu senken.
„Für Kunden vereinfacht der neue Webshop das fortschrittlichste digitale Druckverfahren für Tuben in einem intuitiven, schrittweisen Prozess, um genau die richtige Tube für Produkte in verschiedenen Bereichen zu designen und zu dekorieren“, so Cornelia Schmid, Head of Marketing bei Hoffmann Neopac. „Wesentlich ist, dass die 3D-Ansicht im Shop sowie die umfassenden Artwork-Checks den Kunden zeigen, wie ihre fertigen Tuben aussehen werden. Ergänzend kann der Kunde eine Testmenge von individuell bedruckten Tuben bestellen, um die Druckqualität zu bewerten und die Kompatibilität des Produkts mit der Verpackung zu testen.“

Kommentar

Systemrelevanz…

Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...