Ausgezeichnete Österreicher bei FINAT Awards

Veröffentlicht am: 17.07.2019

Eines ist sicher, Etikettenhersteller aus Österreich werden ihrer professionellen Rolle jedes Jahr gerecht und gewinnen Auszeichnungen trotz starker internationaler Konkurrenz. So freut es uns, dass auch in diesem Jahr drei Unternehmen bei der Verleihung in Kopenhagen reüssierten.
Marzek Etiketten + Packaging gewann in der Kategorie „Digital“ mit „Mitzi“, bei dem die Schürze eines Dirndls von Frau Mitzi Farbe und Sujet ändert und jedes Etikett nummeriert war. Insignis gewann in der Kategorie „Combination Printing“ mit dem Frizzante Etikett für das Weingut PayerPayer erstmals einen FINAT Award. Und Securikett gewann in der Kategorie „Sicherheitsetiketten“ mit einem Label, das auf Flaschenkorken aufgebracht wird. Mit seinem Smartphone kann der Kunde das Produkt verifizieren, indem er den einmaligen QR Code mit der Kamerafunktion scannt. Dieselbe Information erhält er auch über den integrierten NFC Tag. Die PACKAGING Austria Redaktion gratuliert auf das Herzlichste.

Wir wünschen Ihnen weiterhin einen schönen Sommer

Michael SEIDL
m.seidl@europeanmediagroup.at

Kommentar

Ausgezeichnete Österreicher bei FINAT Awards

Eines ist sicher, Etikettenhersteller aus Österreich werden ihrer professionellen Rolle jedes Jahr gerecht und gewinnen Auszeichnungen trotz starker internationaler Konkurrenz. So freut es uns, dass auch in diesem Jahr drei Unternehmen bei der Verleihung in Kopenhagen reüssierten.