Robatech: Mehr als Kleben

Veröffentlicht am: 28.02.2019

Voll integrierte und perfekt aufeinander abgestimmte Heißleim-, Kaltleim- und Qualitätssicherungslösungen. Robatech präsentiert auf der CCE International komplette und modernste Auftrags- und Überwachungstechnologien im Verbund mit W. H. Leary für die Faltschachtel- und ENPRO für die Versandkartonherstellung.

Unter dem Motto „Alles aus einer Hand“ bieten Robatech und W. H. Leary Lösungen für die Faltschachtelherstellung an. Gezeigt werden Produkte zur Verklebung, Originalitäts- und Qualitätssicherung. So können Leary-Produkte scannen, ob Qualitätsmerkmale wie z.B. Barcodes oder korrekter Klebstoffauftrag auf Verpackungen erfüllt sind und sondern fehlerhafte Verpackungen aus der Produktionslinie aus. Learys Laser 1D Code Reader sorgt dafür, dass keine gemischte Ware in den Versand gelangt.
Standardmäßig werden Laschen einfach mit Dispersionsklebstoff verklebt. Soll jedoch eine Originalitätssicherung an der Verpackung angebracht werden, dann werden die Laschen zusätzlich zum Dispersionsklebstoff mit Heißleim verklebt. Diese kombinierte Verklebung wird vom Kaltleimkopf Sempre und Heißleimkopf SX Diamond zuverlässig erledigt.
Für die Heißleim-Verklebung kommt neben dem SX Diamond auch der SpeedStar Diamond zum Einsatz – ein in der Branche einzigartiger Auftragskopf. Der SpeedStar Diamond steht für äußerst schnellen, präzisen und sehr dünnen Punkt- oder Raupenauftrag – ideal für die Befestigung von Beipackzetteln. Kombiniert mit Robatech Schmelzgeräten aus der Concept-Serie, vor allem dem tanklosen Concept Stream, bietet Robatech eine High-Performance- Lösung.

Neue Kaltleim-Auftragsköpfe – kompakt und schnell
Eine neue Generation von Robatech Kaltleim-Auftragsköpfen steht bereit. Sempre – „Speed, Electro, Mini, Precise“ – nennt die hervorragenden Eigenschaften dieser Produktserie gleich beim Namen: kompakte Auftragsköpfe für einen schnellen, präzisen und elektronisch gesteuerten Klebstoffauftrag. Sempre löst die ECX Platinum Serie für den kontaktlosen Auftrag niederviskoser Dispersionsklebstoffe ab.

Haftklebeverschlüsse – schnell, stark, zuverlässig
Briefumschläge und Verpackungen präsentieren Unternehmen, sie hinterlassen Eindruck. Umso wichtiger ist es, dass Haftklebeverschlüsse exakt positioniert sind und gut schließen. Zusammen mit der Firma ENPRO stellt Robatech eine effiziente und kostensparende Komplettlösung zur Anbringung von Haftklebeverschlüssen vor. Die Lösung besteht aus dem Robatech Schmelzgerät Concept oder JumboFlex, einem FK IT Auftragskopf für den Flächenauftrag von Haftklebstoff und dem Silikonpapieraufleger SPA von ENPRO.
Die Komplettlösung eröffnet ein eindrucksvolles Einsparpotenzial. Im Vergleich zur Anbringung von teuren doppelseitig klebenden Haftstreifen ist der komplette Auftragsprozess weitaus schneller. Zudem ist der direkte Auftrag von Haftkleber auf das Verpackungsmaterial nicht nur kostengünstiger, sondern spart auch Klebstoff. Die Auftragsmenge kann je nach Oberfläche und zu erwartender Beanspruchung der Verpackung individuell eingestellt werden. Damit ist es möglich, ein und denselben Klebstoff für verschiedene Verpackungsmaterialien einzusetzen. Alles in allem garantiert die neue Komplettlösung hochwertige Haftklebeverschlüsse durch einen außergewöhnlich exakten Klebstoffabriss auch bei sehr hohen Produktionsgeschwindigkeiten von bis zu 200 Meter pro Minute, eine millimetergenaue Beförderung und Auflage des Silikon-Streifenmaterials auf den Klebstoffauftrag sowie Zuverlässigkeit bei gleichzeitiger Kostenoptimierung.

CCE International
Halle B6 | Stand 446

Kommentar

Dem Plastiksackerl geht es an den Kragen

Am 5. Dezember 2018 hat das von der Bundesregierung angekündigte Totalverbot von Plastiksackerln ab 2020 den Ministerrat passiert. „Wir setzen damit einen Meilenstein im Umweltschutz“, so die zuständige Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger.