Re:Close Tape fördert die Präsenz im Regal

Veröffentlicht am: 14.08.2019

Re:Close von Essentra Tapes versetzt Kettle Foods Ltd in die Lage, seine neue Kettle & More-Produktreihe bei den Verbrauchern zu bewerben und bietet gleichzeitig eine benutzerfreundliche Wiederverschließbarkeit für die Verpackung, um die Frische zu erhalten und die Portionskontrolle zu unterstützen.
Das 8-farbig bedruckte Re:Close-Klebeband ist auf leicht gesalzenen Kettle-Chips in allen Einzelhandelsgeschäften in Großbritannien zu sehen. Durch die Zusammenarbeit mit dem Design Studio von Essentra erzielt das Band eine maximale Wirkung im Regal und steigert das Bewusstsein für die drei neuen Produkte der neuesten Kettle & More-Produktreihe. „Wir wollten für unsere aufregende neue Kettle & More-Produktreihe werben, und Re:Close Tape schien die perfekte Gelegenheit für uns, dies zu tun“, so Daisy Scott, Assistant Brand Manager bei Kettle Foods. Das 30 Millimeter breite wiederverschließbare Klebeband lässt sich problemlos mit den Essentra-Applikatoren durch die vorhandenen vertikalen Verpackungslinien auftragen. Nach dem Öffnen kann die Packung mit dem Re:Close-Klebeband wiederverschlossen werden, um den Inhalt zu sichern und die Frische der Chips zu gewährleisten.
Re:Close Tapes fördern die Markenwerbung im Regal und verbessern die Wiedererkennung. Social Media-Symbole, Eingabeaufforderungen, saisonale Nachrichten und Treuecodes können aufgedruckt werden, um die Kundenbindung zu stärken. Ian Beresford, Leiter Marketing und Entwicklung bei Essentra Tapes, erklärt: „Die Möglichkeit, Werbemaßnahmen auf einfache und kostengünstige Weise hinzuzufügen, ohne das vorhandene Verpackungsdesign ändern zu müssen, ist ein echter Vorteil von Re:Close Tape. Unser hochauflösender Druck liefert spektakuläre Ergebnisse. Wir freuen uns, dass unser Re:Close Tape die neueste Kettle & More-Produktreihe so deutlich bewirbt und den Verbrauchern den zusätzlichen Komfort bietet, die Originalverpackung wieder verschließen zu können.“

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Ausgezeichnete Österreicher bei FINAT Awards

Eines ist sicher, Etikettenhersteller aus Österreich werden ihrer professionellen Rolle jedes Jahr gerecht und gewinnen Auszeichnungen trotz starker internationaler Konkurrenz. So freut es uns, dass auch in diesem Jahr drei Unternehmen bei der Verleihung in Kopenhagen reüssierten.