Jakob A. Mosser übernimmt Vorsitz der FPE

Veröffentlicht am: 14.12.2020

Auf der Herbstkonferenz von Flexible Packaging Europe wurde, Jakob A. Mosser, CEO von Coveris einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Mosser ist seit 2018 CEO von Coveris und kann auf 30 Jahre Führungserfahrung zurückblicken. In seiner Ansprache nach der Wahl sagte er: „Es ist eine große Ehre, in diese wichtige Position gewählt zu werden – in einer Zeit, in der die flexible Verpackungsindustrie vor vielen Herausforderungen steht, aber auch enorme Chancen bietet. Ich denke, dass die Branche aus vielen Gründen großes Vertrauen in ihre Zukunft haben kann. Eine starke und lebendige FPE hat eine wichtige Rolle zu spielen.“ Mosser führte weiter aus: „Die Covid-19-Pandemie hat die Notwendigkeit von mehr Sicherheit und Schutz entlang der gesamten Wertschöpfungskette deutlich gemacht, und flexible Verpackungen tragen sicherlich dazu bei. Außerdem werden wir dafür sorgen, dass der Fokus auf Nachhaltigkeit so stark wie eh und je bleibt.

Die wichtige Arbeit von FPE in diesem Bereich muss in Zukunft noch ausgeweitet werden, da sich die Industrie dafür einsetzt, eine Kreislaufwirtschaft für flexible Verpackungen zu etablieren. Darüber hinaus ist die Rolle der Organisation als Brücke zwischen der Industrie und den Gesetzgebern sowohl in der Europäischen Kommission als auch auf nationaler Ebene von entscheidender Bedeutung. Ich freue mich darauf, meinen Teil zur Entwicklung all dieser Bereiche beizutragen.“

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Systemrelevanz…

Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...