B&R-Firmengründer Bernecker verstorben

Veröffentlicht am: 03.04.2019

Am 30. März 2019 verstarb plötzlich und völlig unerwartet B&R-Firmengründer Erwin Bernecker im Alter von 67 Jahren. Gemeinsam mit Josef Rainer gründete er 1979 das Industrie-Elektronik-Unternehmen in Eggelsberg. Bernecker war bis zum Verkauf des Unternehmens an die ABB-Gruppe im Jahr 2017 ein aktives Mitglied der Geschäftsführung. Bis zuletzt unterstützte der gebürtige Innviertler die Eingliederung von B&R in die Geschäftsprozesse der ABB-Gruppe als Berater.
Die B&R-Firmengründer Erwin Bernecker und Josef Rainer kannten sich schon aus Schulzeiten und bauten mit ihrer gemeinsamen Idee nach und nach ein internationales Unternehmen auf. Die fachlichen und menschlichen Qualitäten von Erwin Bernecker fanden bei Kunden, Geschäftspartnern und der Belegschaft stets hohe Anerkennung. „Erwin Bernecker war bis zuletzt eine unverzichtbare Stütze des Unternehmens. Seiner Lebensleistung zollen wir tiefen Respekt“, sagt B&R-Geschäftsführer Hans Wimmer. Das Unternehmen werde in Erwin Berneckers Sinne weitergeführt und sein Andenken in Ehren gehalten. „Unser tiefstes Mitgefühl gilt der Familie, allen voran seiner Frau und seinen Kindern“, so Wimmer.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Dem Plastiksackerl geht es an den Kragen

Am 5. Dezember 2018 hat das von der Bundesregierung angekündigte Totalverbot von Plastiksackerln ab 2020 den Ministerrat passiert. „Wir setzen damit einen Meilenstein im Umweltschutz“, so die zuständige Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger.