Domino erweitert Tintensortiment für K600i

Veröffentlicht am: 21.04.2020

Domino Digital Printing Solutions bringt mit der UV97BK eine neue UV-härtende schwarze Tinte für Lebensmittelverpackungsanwendungen – kompatibel mit dem digitalen Tintenstrahldrucker K600i – auf den Markt. Unter den richtigen Bedingungen ist die UV97BK migrationskonform. Entwickelt gemäß den Nestlé-Richtlinien für Lebensmittelverpackungstinten, entspricht sie den von der EuPIA entwickelten Grundsätzen der guten Herstellungspraxis (GMP) für alle verwendeten und in der Schweizer Verordnung über Lebensmittelverpackungstinten gelisteten Materialen. Bei der UV97BK handelt es sich um eine nicht-CMR-Tinte, die – vorbehaltlich des Migrationsstatus – mit der Verordnung der Europäischen Union über Materialien und Gegenstände aus Kunststoff übereinstimmen kann, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen. „Zusätzlich zur Konformität geht die UV97BK keine Kompromisse bei der Zuverlässigkeit oder anderen mechanischen Eigenschaften ein und bietet daher hervorragende Haftungseigenschaften und Abriebfestigkeit. Domino ist einer der wenigen Hersteller von digitalen Tintenstrahldruckern mit der Fähigkeit, eigene Tinten zu entwickeln und herzustellen. Die Veröffentlichung von UV97BK zeigt deutlich unsere Fähigkeit, Kunden eine zuverlässige, robuste und konforme schwarze Tinte für nicht direkte Lebensmittelverpackungsanwendungen in verschiedenen Sektoren bereitzustellen“, so Jim Orford, Produktmanager der K-Serie bei Domino.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Systemrelevanz…

Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...