Thimm erhält Auszeichnung für nachhaltige Ladetasche

Veröffentlicht am: 21.03.2019

Auf der Siegerehrung des Promotional Gift Awards wurde Thimm für die Wellpappen-Ladetasche die Auszeichnung in der Kategorie „Streuartikel“ überreicht. Die Verleihung der Trophäe fand am 20. März 2019 im World Conference Center in Bonn, Deutschland, statt.
Die Ladetasche aus Wellpappe ist ein mehrwertschaffender Werbeartikel für die Hotelbranche. Im ersten Schritt kann der Wellpappe-Zuschnitt als Türschild „Bitte nicht stören“ oder „Bitte Zimmer reinigen“ eingesetzt werden. Das Werbegeschenk für die abreisenden Gäste bietet darüber hinaus die Funktion einer Ladetasche. Diese eignet sich zur Aufbewahrung von allen gängigen Smartphones und Smartwatches. In dem Einsteckfach findet neben dem Smartphone auch das Ladekabel seinen Platz. Dadurch werden Stolperfallen vermieden. Für Smartwatches ist eine Haltevorrichtung integriert. Mit dem Netzstecker lässt sich die Ladetasche während des Aufladens an der Steckdose fixieren.
Hergestellt wurde der Werbeartikel komplett aus Wellpappe in E-Welle, die sich hervorragend bedrucken lässt. Der Zuschnitt ist leicht zusammenzubauen und kann beidseitig bedruckt werden. Dadurch ergeben sich flexible Gestaltungsmöglichkeiten auch für weitere Branchen, die eine umweltbewusste Alternative zu Ladetaschen aus Kunststoff suchen.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Ausgezeichnete Österreicher bei FINAT Awards

Eines ist sicher, Etikettenhersteller aus Österreich werden ihrer professionellen Rolle jedes Jahr gerecht und gewinnen Auszeichnungen trotz starker internationaler Konkurrenz. So freut es uns, dass auch in diesem Jahr drei Unternehmen bei der Verleihung in Kopenhagen reüssierten.