Demo-Broschüre vereint eine Reihe von Spezialeffekten

Veröffentlicht am: 03.11.2020

Verpackungs- und Grafikfachleute sind ständig auf der Suche nach neuen Wegen, um Verbraucher anzuziehen. Oft gibt es eine künstlerische Vision und ein haptisches Gefühl, die das Druckerzeugnis vermitteln soll. Das kann durch moderne Drucktechniken geschehen, denn diese ermöglichen unterschiedliche Tast- und Fühleigenschaften. Aber auch der verwendete Karton muss hervorragende technische Eigenschaften aufweisen. Um Fachleuten auf der Suche nach inspirierenden Spezialeffekten für ihre Verpackungen oder grafischen Arbeiten zu unterstützen, hat Metsä Board nun ein eigenes Meisterwerk geschaffen.

Die neue Demo-Broschüre „Creating an artistic vision on paperboard" vereint eine umfassende Reihe von Spezialeffekten – von unterschiedlichen Heißfoliendrucktechniken bis hin zu hoch anspruchsvollen Mikroprägungen. Auch verschiedene Methoden zur Erzeugung einer metallischen Optik zeigt sie auf: Von wirtschaftlicheren und einfacheren bis hin zu teureren und detaillierteren, einschließlich einer Heißfolienprägung mit Aufdruck, einer Gold- und Silber-Heißfolienprägung in Kombination mit einer Prägung sowie einer klaren, holografischen Heißfolie auf dem Druck mit einer mehrschichtigen Prägung. „Um eine künstlerische Vision zu verwirklichen, muss die Kartonqualität hervorragende Druck- und Verarbeitungseigenschaften aufweisen. Nur so lässt sich ein realistisches Ergebnis erzeugen. Unsere Broschüre ist ein sichtbarer Beweis dafür, dass unser Faltschachtelkarton mit den häufig verwendeten SBS-Kartonqualitäten mithalten kann, wenn es um grafische Anwendungen geht“, so Marko Leiviskä, Graphic Packaging Designer bei Metsä Board. „Die Broschüre stellt außerdem traditionelle Druckverfahren in Frage. Ein gutes Beispiel dafür ist der Glaube, dass man UV-Farben und UV-Offset benötigt, um auf eine Folie zu drucken. Wenn man jedoch die richtige Folie auswählt, ist es auch möglich, den traditionellen wasserbasierten Offsetdruck zu verwenden.“

Die Demo-Broschüre wurde mit MetsäBoard Prime FBB Bright 355 Gramm pro Quadratmeter hergestellt, einem leichtgewichtigen und nachhaltigen Premium-Karton, der mit PEFC- oder FSC-Zertifizierung erhältlich ist. Die Broschüre wurde im Offsetdruck von Grano gedruckt, die Spezialeffekte erstellte Starcke. Beide Unternehmen sitzen in Finnland. „Unser Ehrgeiz bei der Gestaltung und Herstellung dieser Broschüre war wirklich hoch. Um die gesamte Bandbreite zu demonstrieren, haben wir 26 Maschinenläufe verwendet. So konnten wir alle Effekte erzielen, die wir darstellen wollten“, erklärt Leiviskä abschließend.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Systemrelevanz…

Wie oft haben wir in den letzten Wochen den Begriff der „Systemrelevanz“ gehört. Per Definition bezeichnet man als „Systemrelevanz“ oder „too big to fail“ Institutionen wie Staaten und deren Glieder, auch Banken, Konzerne, Massenmedien und ähnliche Organisationen, die so systemstabilisierend sind, dass ihr Ausfall die herrschende Hegemonie ...