Bosch verkauft Verpackungstechnikgeschäft

Veröffentlicht am: 15.07.2019

Vor einem Jahr hat Bosch verkündet einen Käufer für die Verpackungstechniksparte zu suchen. Dieser dürfte nun mit CVC Capital Partners gefunden worden sein. Das Geschäft mit Verpackungsmaschinen geht an eine neu gegründete Gesellschaft, verwaltet von CVC, einer Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Luxemburg und 24 Niederlassungen in Europa, Asien und den USA. Das Unternehmen bleibt damit mit den Bereichen Pharma und Food als Ganzes erhalten. Zum Übergang des gesamten Verpackungstechnikgeschäfts, inklusive der 6.100 Mitarbeiter in 15 Ländern, haben die Parteien am 11. Juli 2019 einen Vertrag unterzeichnet. Über den Kaufpreis sowie die weiteren Einzelheiten des Kaufvertrages wurde Stillschweigen vereinbart. Der Vollzug des Verkaufs steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden und weiterer Genehmigungen. Der Abschluss der Transaktion wird zum Jahreswechsel erwartet.
Bosch ist überzeugt, dass die Wettbewerbs- und damit die Zukunftsfähigkeit des Bereiches Verpackungstechnik in der neuen Konstellation weiter gesteigert und wichtige Wachstumsimpulse gesetzt werden können.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Ausgezeichnete Österreicher bei FINAT Awards

Eines ist sicher, Etikettenhersteller aus Österreich werden ihrer professionellen Rolle jedes Jahr gerecht und gewinnen Auszeichnungen trotz starker internationaler Konkurrenz. So freut es uns, dass auch in diesem Jahr drei Unternehmen bei der Verleihung in Kopenhagen reüssierten.